Informationen

a_meineMeinungNochkleinerHier finden Sie Informationen aus dem Weltnetz zu unterschiedlichsten Themen, welche für Ihre eigene Gesundheit und die Gesundheit Ihrer Familie und der Menschen, welche Ihnen wichtig sind, sehr hilfreich sein können.

Lesen Sie auch Stimme & Gegenstimme, Informationen der S&G zu verschiedenen interessanten wichtigen weltweiten Themen.

Manche Beiträge können Sie auch beim Kopp-Verlag nachlesen.

Schauen Sie auch weiter unten hinein, denn die Informationen sind nicht weniger wichtig und informativ, nur weil sie einige Monate älter sind ;-)

___________________________________

Crystal Meth im Wasser!
Lesen Sie hier die Informationen aus Sachsen!

Viel Crystal im Dresdner Abwasser
Ob Speed oder Kokain – aus den Hinterlassenschaften der Menschen in Abwässern können Experten auf den Drogengebrauch schließen. In einem europäischen Report wurden auch einige deutsche Städte untersucht.

London. Crystal Meth ist einem neuen Report zufolge jetzt auch in den Abwässern von Ostdeutschland und Nordeuropa klar nachweisbar. Zuvor seien Spuren von Methamphetamin, dem Grundstoff von Crystal Meth, nur in einigen osteuropäischen Ländern wie der Slowakei zu messen gewesen.
Das geht aus dem am Dienstag in Lissabon veröffentlichten Bericht der Europäischen Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht hervor. In Dresden konnten täglich im Schnitt 136,7 Milligramm pro 1 000 Menschen nachgewiesen werden. In München waren es nur knapp 25 Milligramm und in Dortmund 3,7 Milligramm.
Für die Untersuchung hatten Experten eine Woche lang Abwässer-Proben in Dutzenden Städten aus 18 europäischen Ländern genommen. Die Untersuchungen werden jedes Jahr von der Behörde durchgeführt.
London ist demnach die europäische Hauptstadt des Kokains – aber nur von Montag bis Freitag. An den Wochenenden ist die belgische Stadt Antwerpen auf Platz eins. In Dresden scheint der Kokain-Konsum hingegen gering zu sein: Die Experten fanden nur 17,7 Milligramm pro Tag und 1 000 Menschen in den Abwässern. München hingegen kam auf fast 114 und Dortmund sogar auf knapp 421 Milligramm.
Spuren von Amphetamin (Speed) sind dem Report zufolge in nordeuropäischen Städten höher als im Süden des Kontinents. Von den untersuchten deutschen Städten kam Dülmen in Nordrhein-Westfalen auf den höchsten Wert (177 Milligramm).
Bei der chemischen Verbindung MDMA (Ecstasy) lagen die gemessenen Werte in Deutschland nicht höher als 24 Milligramm pro Tag und 1 000 Menschen (München). Zum Vergleich: Die norwegische Hauptstadt Oslo kam dem Report zufolge etwa auf die vierfache Menge. (dpa) …

EINE MÖGLICHE LÖSUNG:
Es gibt schon lange eine Möglichkeit sein eigenes Trinkwasser so zu filtern,
daß keine Schadstoffe mehr im Trinkwasser sind.

Nutzen Sie ganz einfach bei sich zu Hause eine Umkehrosmoseanlage für sich

___________________________________

Fluorid ist giftig! Seine Anwendung ist ein laufendes Experiment, das vor 40 Jahren begann

rand_unten

Fluor ist etwa 2-mal so giftig wie Arsen. Schon seit 1854 ist bekannt, dass Fluor die Schilddrüse schädigen kann und zu Kropfbildung führt. 1926 gelangte ein Wissenschaftler aus Argentinien durch die Untersuchung sogenannter Jodmangelgebiete zu dem Schluss, der endemische (eingewurzelte, einheimische) Kropf entstünde nicht durch Jodmangel sondern durch die Belastung von Wasser, Nahrung und Luft mit Fluor.

Es muß betont werden, daß der medizinische Nachweis für die Wirksamkeit von Fluor als Kariesprophylaxe bis heute nicht erbracht werden konnte und trotzdem wird das GIFT von Zahnärzten empfohlen welches zu extremen Gesundheitsschäden bei vielen Gutgläubigen Menschen geführt hat.
Z. B. haben Doppelblindstudien bislang niemals einen statistisch signifikanten Vorteil von Fluorgaben erbringen können. Mehrere Feldstudien in den USA, in Kanada und Neuseeland haben ergeben, daß in Gegenden ohne Fluorisierung des Trinkwassers sogar weniger Karies auftrat.
Natürliche Mineralwässer trugen in Deutschland mehr als bisher angenommen zur Fluoridaufnahme und damit zur Vergiftung des menschlichen Körpers bei nicht nur bei den Kindern.

Eine Studie von Schulte et al. (1995) zeigte, dass auch bei Kindern ohne Fluoridsupplementation eine hohe Fluoridkonzentration im Urin nachgewiesen werden konnte. Anamnestisch wurde festgestellt, dass eine Reihe dieser Kinder regelmäßig Mineralwasser mit einem relativ hohen Fluoridgehalt (0,5-1,5 mg Fluorid/I) getrunken hatten. Fluorid macht willensschwach und versetzt den Menschen in eine Art nebelhaften Geisteszustand! Die eigentliche Wahrnehmung wird durch die Vergiftung der Zirbeldrüse unterbunden!

Die Zirbeldrüse befindet sich in der Mitte des Gehirns und dieses Ziel steuert das Gift Fluorid vor allem an. Die Zirbeldrüse nimmt mehr Fluorid auf als jede andere physische Materie in dem Körper. Wenn die Zirbeldrüse vergiftet ist führt das zu einer Kettenreaktion von vielen physiologischen Schäden. Vor allem führt es zu Fehlbeurteilungen von Situationen und macht gefügig da es den eigenen Willen unterdrückt.

DIE GUTE NACHRICHT:
Es gibt die Möglichkeit sich von den Giften zu befreien und dadurch wieder GESUND zu werden. GESUND bedeutet gleichsam das man sein göttliches Erbe als Mitschöpfer dieser Welt in der Lage sein wird anzutreten um den Lebensraum zu vervollkommnen.

Häufiges SEIN im freien Sonnenschein, 2 Stunden und mehr helfen sehr beim Heilungsprozess. Auch kann man durch das tägliche Essen von Best of Greens in Verbindung mit Spirulinakuren das Fluorid aus dem Körper schwemmen.

WARNUNG:
Wir warnen ausdrücklich vor dem Trinken von allen Mineralwässern welche einen Floridanteil von mehr als 0,05 mg/l aufweisen!

BITTE INFORMIEREN SIE IHRE MITMENSCHEN auch über diese LISTE, welche Sie hier herunter laden können. Diese Liste ist übernommen von derLandesarbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege in Hessen (LAGH), Prophylaxeimpuls 2004 (soweit möglich von der Arbeitsgemeinschaft Zahngesundheit Rhein-Neckar-Kreis nach Herstellerangaben aktualisiert, letzte Aktualisierung 17.03.2013)

 

___________________________________

Die Beweislage ist klar, Handys verursachen Hirntumore

rand_unten

Auf einer Pädiatrie-Konferenz in Baltimore waren sich Ärzte und Wissenschaftler vor Kurzem ziemlich einig: Die Strahlung von Handys kann Tumore im Gehirn verursachen. Das hat auch die Präsidentin des Environmental Health Trust in Wyoming, Dr. Devra Davis, bei ihrem Vortrag zu Protokoll gegeben. Die Organisation ist auf kontrollierbare Umwelt- und Gesundheitsrisiken spezialisiert. Während der Veranstaltung wurde besonders vor den Gefahren für Kinder gewarnt. Ihre Gehirne nehmen die Strahlung von Mobilgeräten zwei Mal so stark auf wie die von Erwachsenen …

Mehr Informationen zu gesundheitlichen Themen gibt es auch auf der Webseite von Kopp

 

___________________________________

Die Mainstreammedien reagieren völlig gleichgeschaltet,
wenn es um die Interessen der Pharmabranche geht

Im Gespräch mit Hans Tolzin
und Angelika Müller am Rande des 11.Stuttgarter Impfsymposiums

rand_unten

Ebola, Zika und Masern. Die Ausbrüche von Epidemien und gefürchteten Krankheiten werden zunehmend von Politik, Medien und der Pharma-Lobby instrumentalisiert, um Impfprogramme und fragwürdige Studien voranzutreiben. Schließlich geht es um ein Milliardengeschäft.

Vor allem die jüngste Ebola-Epidemie wurde als Vorwand genommen, um einen Notfall zu inszenieren und ein dubioses Design für Studien zur dritten Generation von Impfstoffen aufzusetzen. Das sagt der Medizinjournalist und Initiator des Stuttgarter Impfsymposiums, Hans Tolzin.

Markus Gärtner sprach mit dem engagierten Impfkritiker am Rande des 11. Stuttgarter Impfsymposiums am 10. April in Filderstadt. Mit dabei als Gesprächspartner war auch die Software-Ingenieurin und Mutter von vier Kindern, Angelika Müller, die mit Tolzin zusammen gerade ein Buch über Ebola herausgegeben hat. »Wir haben die Panik so hoch getrieben«, sagt sie, »dass alle Welt einsehen muss: Jetzt haben wir einen Ausnahmezustand …«

 

___________________________________

Du allein hast die Wahl –
Das industrialisierte Ernährungssystem

 

rand_unten

rand_unten

rand_unten

 

___________________________________

pdf-Datei
Cola bitte nicht trinken!PDF12
Nehmen Sie lieber Industriereiniger! - Daniel Barker (25.02.2016)
pdf-Datei
Studie:PDF12
Hochgradig verarbeitete Nahrungsmittel machen ähnlich süchtig wie harte Drogen - Daniel Barker (07.11.2015)
Präventive Medizin von Dr. med. Spitzbart
Die Praxis der ganzheitlichen Therapie Krebskranker und Krebsgefährdeter2015 wurde die Seite www.windstosser.ch vom Netz genommen.
Um die Informatonen rund um Dr. Windstosser und die biologische Krebstherapie wieder zugänglich zu machen, ging die Leitung des Museums an Heilpraktiker Jörg Rinne über. Die Seite wird vom Syntropia Verlag gehostet. Damit ist die langfristige Präsenz des Museums für die nächsten Jahre sichergestellt.
Bei Fragen rund um das Museum, richten Sie sich bitte an uns unter KONTAKT oder direkt an HP Jörg Rinne.
Die Milch machts! - Oder alles Käse? von Prof. Dr. Walter Veith
Was ist Dunkelfeld-Blutdiagnostik?
Vortrag mit dem Heilpraktiker Jörg Rinne
Im Unterschied zu einer Routine-Blutuntersuchung beim Arzt, bei der eigentlich nur die Anzahl der Blutbestandteile bestimmt wird, beurteilt eine Dunkelfeld-Blutuntersuchung, ob die einzelnen Bestandteile des Blutes wirklich in der Lage sind, ihre Aufgaben optimal zu erfüllen.
Graham Hill: Warum ich ein Werktagsvegetarier bin 
pdf-Datei
Spin und Spindoktoren:PDF12
Wie medizinische Forscher Daten fälschen, um die Gesundheitsfürsorge in die richtige Richtung zu steuern - Eric L. Zielinski - 06. September 2013
Margarine01

pdf-DateiPDF12
Roundup: Das hinterhältige Schädlingsbekämpfungsmittel, das sich in Ihrem Essen versteckt - Jonathan Benson - 02. August 2013
Dr. Claus Köhnlein - Virus-Wahn: - Milliarden-Profite mit erfundenen Seuchen 
Michael Vogt im Gespräch mit Dr. med. Claus Köhnlein über die Märchen von den Viren und das ganze große Geschäft.
pdf-DateiPDF12
In der BRD empfohlene Impfungen in den ersten 18 Lebensmonaten - eine Steigerung, die mehr als nachdenklich machen sollte
Wir Impfen Nicht!
von Michael Leitner
Die "Guckimpfung" gegen inflationäre Impferei jetzt in voller Länge
pdf-DateiPDF12
Labortests zeigen Verbindungen zwischen Sojaprodukten und Krebs - vier gewichtige Gründe, ab heute auf Soja zu verzichten - Zach C. Miller - 20. Juli 2013
ALL YOU NEED IS L.O.V.E !
L.O.V.E. ist eine neue Dimension von Vitalnahrung!
David Sandoval erklärt die Nutzen von L.O.V.E Mit 35 reinen natürlichen veganen Bio-Inhaltsstoffen hat Platinum Europe buchstäblich eine gesunde Art »Fast Food« entwickelt.L.O.V.E. Super Meal ist schneller zubereitet, gesünder und kostet weniger als andere Vitalstoffquellen.L.O.V.E. Super Meal ist wie sieben Produkte in einem!
pdf-Datei
PDF12Neun Gründe, warum Sie nie wieder industriell verarbeitete Lebensmittel essen sollten - Ethan A. Huff - 09. April 2013
Water - Die geime Macht des Wassers!
(kompletter Film)
 Wasser ist das wichtigste Element auf unserem Planeten. Es umgibt uns an jedem Tag, in jedem Augenblick unseres Lebens. Mehr als drei Fünftel der Fläche unseres Erdballs sind mit Wasser bedeckt, aber was wissen wir WIRKLICH über dieses rätselhafte Element? Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit haben nun führende Wissenschaftler, Schriftsteller und Philosophen versucht, das Geheimnis des Wassers zu entschlüsseln. In zahlreichen Experimenten wurde auf beeindruckende Weise aufgezeigt, wie Umwelteinflüsse prägende Spuren im Wasser hinterlassen: Alles, was um das Wasser herum geschieht, wird gleichsam aufgezeichnet. Alles, was mit Wasser in Berührung kommt, hinterlässt eine Spur! Wussten bereits unsere Vorfahren von diesem Geheimnis, als sie versucht haben, mit silbernen Gefäßen gewöhnliches Wasser in Heilwasser zu verwandeln? Wieso verwendet der Präsident der Vereinigten Staaten zur Handdesinfektion strukturiertes Wasser? Wie beeinflussen menschliche Emotionen nachhaltig die Struktur von Wasser? Und hat Wasser womöglich eine Art Gedächtnis, vergleichbar mit der Festplatte eines riesigen Computers, die sämtliche Daten des Lebens für immer abspeichert?
Quecksilber in Impfungen:
So schädigt es das Gehirn von Säuglingen
 Ausschnitt aus einem Vortrag von Dr. Hartmann. Der ehemalige Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts zeigt anhang eines Filmausschnittes, wie Quecksilber aus den Impfstoffen das Säuglings-Gehirn schädigt. Anscheinend werden diese Schäden, die nicht selten später zu Verhaltensauffälligkeiten oder sogar Behinderungen des Kindes führen, bewusst in Kauf genommen, denn dass Quecksilber kein Vitamin ist, dürfte sogar Impfologen bekannt sein.
Schmutzige Schokolade
Kindersklaven schuften für unseren Genuß
 Der größte Teil des Kakaos, der in unserer Schokolade steckt, stammt von Plantagen der Elfenbeinküste. Dort arbeiten nach Schätzungen von Unicef über 200.000 Kindersklaven auf Kakaoplantagen -- unter erbärmlichen Bedingungen. Hilfsorganisationen verdächtigen die Schokoladen-Industrie davon nicht nur zu profitieren, sondern auch Straftaten zu verschleiern.
Das Klonschnitzel - Was künftig auf unseren Tellern landen soll
 Selbst Haustiere kann man immer und immer wieder Klonen lassen, die "Herstellung" des Klons und das Schicksal der tierischen Leimutter sind aus ethischer Sicht zumindest fragwürdig, wenn nicht gar verwerflich.